Neubau Medienhaus HoCo2a Hochschule Coburg


Der Freistaat Bayern plant auf dem Hauptgelände der Hochschule Coburg ein neues Zentralgebäude mit 3795 m2 Nutzfläche für Rechenzentrum, Bibliothek sowie zentrale Verwaltungsaufgaben zu errichten. Zudem sind ein Parkdeck und die unmittelbar angrenzenden Freianlagen zu planen.
In einem städtebaulichen und grünordnungsplanerischen Ideenteil soll das Gesamtgelände des Hochschulcampus überplant werden. 

Das Gebäude bildet mit den Bestandsbauten einen zentralen Platz. Im Inneren folgt die Bibliothek in einer gestuften Form der Topographie. Über einen vertikalen Raum werden die PC-Pools und Labore in den Obergeschossen erschlossen.
Das Gebäude besteht aus einer Stahlbetonkonstruktion mit perforierter Metallfassade.
Planungszeitraum: 05.2017 - 03.2019

Bauzeit: 03.2019 - 12.2020

Bauherr: Staatliches Bauamt Bamberg
Leistungsphasen: 1 – 9
Wettbewerbsbearbeitung: Michael Schanné, Alexander Kolbinger
Projektleitung: Albert Urig
Projektbearbeitung: Jürger Wittner, Marcel Weimar, Harald Weber  

Berlin, Kaiserslautern DE