Neubau Werkstatt für Menschen mit Behinderung Lorsch


Der Werkstattneubau erweitert das bisherige Werkstattangebot der Behindertenhilfe Bergstrasse gemeinnützige GmbH an den Standorten Bensheim und Fürth um einen neuen Standort in Lorsch.  Der neue Standort Lorsch schafft 120 Arbeitsplätze für behinderte Menschen. Dem Inhalt und der Bedeutung entsprechend entwickelt sich die architektonische Gestalt im Wesentlichen aus den funktionalen Anforderungen. Im Rahmen der geometrischen Ordnung der Bandstruktur fügen sich die Funktionen Speisesaal, Montagegruppen, Lager und Wäscherei ein.

 
 


Planungszeitraum: 05.2007 - 05.2009 

Bauzeit: 05.2010 - 05.2011   

Bauherr: Behindertenhilfe Kreis Bergstraße
Leistungsphasen: 2 – 8
Wettbewerbsbearbeitung: Michael Schanné
Projektleitung: Albert Urig  
Projektbearbeitung: Alexander Jungk  


Berlin, Kaiserslautern DE