Mobilitätsstationen
Neue Stadtmitte Kaiserslautern



Die aktuelle Planung der ARGE Neuen Stadtmitte Kaiserslautern sieht im Planungsgebiet vier Wartebereiche als Witterungsschutz für den öffentlichen Nahverkehr vor. Alle Wartehallen befinden sich auf einer Verkehrsinsel nordöstlich des Einkaufszentrum K. Es sollen je zwei Wartehallen parallel zur Burgstraße und zur Fruchthallstraße entstehen.

Grundlage des Entwurfs der Wartehallen bildet die Digitale Stadt. Ähnlich dem Stadt-Logo der Stadt Kaiserslautern soll auch die Struktur der Wartehallen in ein Pixelraster aufgelöst werden.

Planungszeitraum: 07.2019 - 07.2021

Baubeginn: 2021/22 

Bauherr: Universitätsstadt Kaiserslautern
Zusammenarbeit mit L.A.U.B. - Ingenieur GmbH, Kaiserslautern
Leistungsphasen: 1 – 5

Projektleitung: Michael Schanné
Projektbearbeitung: Philipp Wendel, Daniel Nitsche






Berlin, Kaiserslautern DE